• Home

Pavo Cristatus - der Blaue Pfau

Der Riese Argus, dessen 100 Augen nie gleichzeitig schliefen, wurde von Hera, Gattin des Zeus, gebeten, die schöne Io vor dessen Nachstellungen zu bewachen. Dieser Auftrag kostete Argus das Leben, doch Hera bewahrte die Erinnerung an ihn, indem sie seine Augen auf das Federkleid des Pfaus (lat.: pavo) übertrug.

Der Pfau gilt heute als der Inbegriff von Eitelkeit. Wir finden, man tut ihm unrecht damit. Er zeigt sein schönes Federkleid halt gerne her und wir schauen es uns gerne an. Etwas schönes oder interessantes herzuzeigen kann kein Fehler sein. Es zu verstecken oder nur wenige Details zu zeigen, ist die eigentlich falsche Herangehensweise.

Wecken Sie den Pfauen in sich: Schönes rundherum im Blick, mit Panoramen von Pavomedia!